Werbung

about

Welcome to the Amimarkt

Vom 3. - 5 Juli 2015 fand der legendäre Amimarkt Bremerhaven auf dem Phillips-Field statt. Alle Bemühungen auch in den darauf folgenden Jahren dieses Projekt durchzuführen sind leider gescheitert. Am Ende wird jetzt das Phillips-Field bebaut und diese einzigartige Location wird für immer verloren sein. 

Der Amimarkt war früher eine "Promotionveranstaltung" der US-Streitkräfte und man konnte hier die amerikanische Lebensart kennen lernen. So gab es keine Fahrgeschäfte wie auf einem Jahrmarkt, sondern ein großes kulinarisches Angebot sowie Sport und Unterhaltung. Dieses Konzept wollten Menschen aus Bremerhaven und umzu gern fortsetzen, ergänzt durch ein kostengünstiges Programm für Kinder.

Was waren die Highlights des letzten Amimarktes? Kulinarisch waren es wieder Hamburger zum "selber bauen" aber auch Hot Dogs, Chilli und natürlich das legendäre Amimarkt Eis.

Für Unterhaltung haben viele Künstler und Bands im Red Dog Saloon und DJ's auf der AFN Bühne gesorgt. Aber auch das Eine oder Andere Spiel wie Penny Pitch, Chuck a Luck oder Dunking Booth haben wieder für viel Spaß und gute Laune gesorgt. Auftritte von Cheerleader oder Line Dance Gruppen rundeten hier das Bild ab.

American Sports war auch geplant, am Ende haben uns die SPADEN DEVILS sehr unterstützt. 

Als Highlight bleibt vielen das Feuerwerk auf dem Phillips-Field in Erinnerung und natürlich die entspannte und friedliche Atmosphäre in der rund 70.000 Menschen gefeiert haben.

Die US Flagge wird gehisst

Partner & Sponsoren

Um ein so emotionales und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekanntes Event umzusetzen, brauchen wir Sie als Partner. Gern möchten wir Ihnen unsere Vorstellung des Amimarktes persönlich präsentieren.

partner9
ONLINEagentur BHV-media.de
GENERALI - Team 94
partner8
Kopfgeflüster

Werbung

Kontakt

Amimarkt Orga-Team
Lipperkamp 34
27580 Bremerahven

eMail: info@amimarkt.de

Anzeige

Besuchermeinungen

Berichte in den Medien

Der Amimarkt Bremerhaven fand 2015 nach 23 Jahren zum Ersten Mal wieder statt. Mit mehr als 70.000 Besuchern hatte keiner wirklich gerechnet und dies ist sicher auch der positiven Berichterstattung in den Medien geschuldet.  Mehr als 40 Artikel in den lokalen Zeitungen aber auch unzählige Beiträge in Radio und Fernsehen haben die Menschen auf dieses emotionale Event aufmerksam gemacht.

Das Orga-Team ist selbstverständlich auch in den sozialen Netzwerken aktiv und hier erzielten unsere Beiträge eine Reichweite von mehr als 80.000 Nutzern. Mehrere tausend "Likes" und "Shares" sowie die vielfältigen positiven Interaktionen auf allen Kanälen zeugen von der emotionalen Strahlkraft des Events.

Für die Berichterstattung via Print, Online, Radio oder Fernsehen bedanken wir uns bei:

client 1
American Forces Network
buten un binnen
Stars & Stripes
Meine Stadt Bremerhaven
RadioWeser.TV

Zum Seitenanfang